Geboren wurde Benjamin Mahns-Mardy 1989 in London. Sein Gesangstudium begann im Bereich der Musicals im Alter von 18 Jahren bei Adrian Clarke an der „Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance“ in Greenwich. Innerhalb seines Studiums erhielt er auch Schauspiel und Tanzunterricht von James Palm und Vicki Stretton.

Weiterhin war er in verschiedenen Städten für Produktionen engagiert, z.B. u.a. „Girlfriends“ von Howard Goodall (The Albany Theatre, Deptford); „Sweet Charity“ (Blackheath Halls), „Trintylaban Agent Showcase“ (The Arts Theatre, Leicester Square); „Hochschulchor Projekt“ (The Chapel, Old Royal Naval College, Greenwich).

Im Anschluss an sein Musical Studium war Benjamin 2011/2012 auf Tournee, mit „The Opera Group“ wo er der ‚Blind Harper‘ spielte in „Bow Down“ von Sir Harrison Birtwistle; mit „Impact Opera“ als Ensemblemitglied und 1. Ersatz ‚Dancairo‘ in „Carmen“; 1. Polizist‘ in The Barber of Seville“ und mit „Opera Anywhere“ wo er in „The Mikado“ und „The Pirates of Penzance“ von Gilbert & Sullivan ‘Pish Tush’ und ‘Samuel’ spielte. Benjamin wirkte auch mit im „An Evening of Tim Rice“ zusammen mit Musikproduzent, Russell Scott und Sir Tim Rice in Kensington in London.

In Juli 2013 war Benjamin Teilnehmer bei der erste ‚Internationale Saengerakademie‘, Torgau. Er begann sein Studium im September 2013, in der Klasse von Professor Berthold Schmid und macht an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig seinen Bachelor.

Benjamin Mahns-Mardy
Tenor

 
     
    >> zur Übersicht

 

 

 

Joomla templates by a4joomla